Lion King Remake: Synchronsprecher von Timon, Pumbaa & Co. stehen fest

https://2glory.de/wp-content/uploads/2017/05/lion-king-remake-synchronspreche-2.jpg

Dass Der König der Löwen bald als Realmovie über die Kinoleinwände flimmern wird, hat sicher nicht nur die Disney-Fans unter uns in absolute Freude versetzt. Nun sickern so langsam die ersten Details aus dem Hause Disney durch und wir erfahren, welche Stars Timon, Pumbaa, Simba und Co. ihre Stimmen leihen. Eines ist dabei sicher: Hollywoods Elite wird dabei sein!

Zugegeben, auch wenn einige der tierischen Synchronsprecher noch nicht ganz sicher dabei sind, so macht uns die bisherige Liste an VIP-Stimmen dennoch ziemlich happy! Dass Disney-Verfilmungen wie Die Schöne und das Biest in Sachen Besetzung ziemlich vorgelegt haben, ist kein Geheimnis mehr und wenn in der Tier-Verfilmung rund um die Löwen schon keine Menschen mitspielen können, so müssen wenigstens die geliehenen Stimmen perfekt sein.

Star-Aufgebot für Timon, Pumbaa und Simba

Kommen wir zunächst einmal zu dem Top-Gerücht: Queen B Beyoncé soll in der amerikanischen Original-Version Löwin Nala ihre Stimme leihen! Solange wir noch auf die Bestätigung des Gerüchtes warten, werfen wir einmal einen Blick auf die bereits bestätigten Synchronstimmen: Löwenvater Mufasa wird von Schauspiellegende James Earl Jones gesprochen, während Spaß-Gespann Timon und Pumbaa von Comdey-Stars Seth Rogen und Billy Eichner gesprochen werden. Allein die Vorstellung daran, dass die beiden den Megahit Hakuna Matata singen könnten, zaubert uns jetzt schon ein breites Grinsen auf unser Gesicht und wir können es kaum abwarten, bis wir erfahren, welche Promis für unsere deutsche Version vorsprechen werden …