Lachen ist die beste Medizin: 10 WM Fails, die über das Deutschland-Aus hinwegtrösten

Lachen ist die beste Medizin: 10 WM Fails, die über das Deutschland-Aus hinwegtrösten

Das überraschende und peinliche Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppenphase der WM 2018 wird unsere Fußballnation noch lange beschäftigen. Doch nach ein paar Tagen der „Trauer“ ist es an der Zeit, endlich wieder die Lachmuskeln in Wallung zu bringen. 2GLORY geht mit gutem Beispiel voran und präsentiert zehn amüsante WM Fails.

„Lachen ist die beste“: So lautet ein bekanntes Sprichwort, an dem natürlich mehr als ein Fünkchen Wahrheit dran ist. Nach dem ersten Vorrunden-Aus einer deutschen-Auswahl bei Weltmeisterschaften zeigen wir mit den folgenden Videos und Fotos, dass nicht die Jogi-Elf Anlass zum Lachen gab.

Mehr zur WM 2018 findest du hier!

Vom dümmsten Torjubel des Turniers über den Maradona-Wahnsinn auf der Tribüne bis hin zum Autor dieses Artikels, der mit seiner Public-Viewing-Wahl alles falsch machte, was man nur falsch machen konnte:

Diese 10 WM Fails trösten über das Deutschland-Aus hinweg – okay, vielleicht gilt das auch nur für die ersten 9 Fehltritte!

1

Fliegende Leinwand

Ich (also der Autor dieses Artikels) gebe zu: Meine Wahl der Location für das WM-Spiel Deutschland gegen Südkorea war nicht die beste. Als hätte es nicht schon ausgereicht, dass die DFB-Elf an diesem Tag aus dem Turnier flog, war beinahe auch noch die Leinwand auf und davon. Public-Viewing hatte ich irgendwie anders in Erinnerung …

2

Maradona-Absturz auf der Tribüne

Angeblich hatte Armando Diego Maradona beim Spiel seiner Argentinier gegen Nigeria nur zu viel Weißwein getrunken, doch das reicht als Erklärung für den Absturz der Legende wohl kaum aus. Vielleicht handelt es sich hierbei sogar nicht einmal um einen WM Fail, sondern eine Fake News – angeblich wurde alles nur für eine Doku inszeniert. So oder so peinlich …

Embed from Getty Images

3

Iranischer Purzelbaum

Der Iraner Milad Mohammadi wollte groß rauskommen. Doch anstatt eines eingesprungenen Einwurf-Saltos gab es nur einen Purzelbaum zu bewundern.

4

Autsch! Der dümmste Torjubel der WM 2018

Endlich wissen wir, warum der BVB Michy Batshuayi zuletzt ausgeliehen hatte: Der Belgier ist ein Stürmer, der dahin geht, wo es weh tut.

5

Der Ausrutscher des Turniers

Sadio Mané hatte gegen Kolumbien die große Chance, für seine Sengalesen der Ausgleich zu erzielen, rutschte jedoch beim Freistoß aus (im Video etwa ab Minute 4:30 zu sehen). Kann passieren, war aber trotzdem lustig.

6

Das Comeback der "Schande von Gijon"

1982 sorgten die deutsche und die österreichische Nationalmannschaft für einen Skandal. Da das 1:0 für die DFB-Elf beiden Teams zum Weiterkommen reichte, einigte man sich auf einen Nichtangriffspakt – zum Leidweisen der enttäuschten Zuschauer. 36 Jahre später feierte die „Schande von Gijon“ ihr Comeback, und zwar in den letzten zehn Minuten der Partie Japan gegen Polen. Aber siehe selbst …

7

Mücken-Plage in der Wolgagrad-Arena

In der Partie England gegen Tunesien spielten auf dem Platz nicht Elf gegen Elf, sondern 22 gegen Millionen … Mücken.

8

Neymars Nudel-Frisur

Für diese wirre Frisur schämte sich Brasilien-Superstar Neymar offensichtlich selbst, da er in den nächsten WM-Spielen davon Abstand nahm.

Embed from Getty Images

Am lustigsten reagierte Frankreich-Legende Eric Cantona, der einen Instagram-Post in die Welt hinausschickte, in dem er Neymars Haarpracht nachstellte – mit Hilfe von Pasta auf dem Kopf.

9

Robbies Stinkefinger

Nein, es ist immer noch nicht Stefan Effenberg … ehrlich nicht.

Embed from Getty Images

10

Ohne Worte

Vorsicht: Dieses Material ist wirklich hart und unter 18 Jahren nicht zu empfehlen.