Was macht eigentlich … Robert Pattinson?

Was macht eigentlich … Robert Pattinson?

Als Cedric Diggory in Harry Potter verzauberte er die Muggle-Fans, als Edward Cullen in der Twilight-Saga wurde er wortwörtlich unsterblich – heute wird Robert Pattinson 32 Jahre alt und will mehr denn je einen Imagewechsel! Grund genug, sich die Frage aller Fragen zu stellen? Was macht eigentlich Robert Pattinson?

Zugegeben, in Sachen herausragender Filmauftritte ist es in den vergangenen Jahren etwas – nennen wir es einmal ruhig – um Robert Pattinson geworden. Damit wollen wir natürlich nicht sagen, er hätte nicht vor der Kamera gestanden, denn mit Filmen wie Good Times oder Die versunkene Stadt Z gab es zuletzt natürlich Filme, in denen unser Lieblingsvampir zu sehen war. Und vielleicht liegt auch genau darin das Problem. Fest steht: Dass Pattinson mit einem Film jemals an die Mega-Erfolge der Twilight-Reihe anknüpfen kann, ist schier unmöglich – und genau das will der Schauspieler auch gar nicht! Vielmehr geht es darum, sich als Künstler zu behaupten – ganz ohne den ewigen Edward-Vergleich und ebenso ohne die ewigen Spekulationen auf ein Liebes-Comeback mit Exfreundin Kristen Stewart!
Embed from Getty Images

Wie geht es beruflich und privat weiter bei Robert Pattinson?

Auf besagtes Liebes-Comeback mit Kristin Stewart können Fans von Edward und Bella vermutlich lange warten, denn obwohl sich der schöne Brite zwar vor einigen Monaten von seiner Verlobten FKA Twigs getrennt hat, befindet sich Kristin Stewart in einer glücklichen, und vor allem skandalfreien, Beziehung mit dem Modell Stella Maxwell. Bleibt den Fans also nur übrig, sich auf weitere Leinwand-Revivals des Schauspielers zu freuen, denn ab Juni 2018 ist er in der Western-Komödie Damsel zu sehen – ganz ohne Zauberstäbe, Werwölfe und Co., versprochen!