Alltagsfragen: Warum ist der Himmel blau?

Warum ist der Himmel blau
Henning Sonnenschein
05.02.2019

Der Himmel und seine Farbenspiele. Ein gern genommener Anlass zum Philosophieren, einfach nur Genießen – oder zum Fragen stellen: „Warum ist der Himmel blau?“ ist eine simple Frage, auf die es natürlich eine rationale Antwort gibt.

Wie so vieles im Leben hat die klassischste aller Himmelsfarben mit Physik zu tun: Das Sonnenlicht besteht aus verschiedenen Spektralfarben: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett. Sind sie gebündelt, erscheint das Sonnenlicht weiß. Da es vor dem Kontakt mit unseren Augen allerdings noch die Erdatmosphäre durchqueren muss, wird es quasi aufgesplittet – denn jede Farbe hat eine andere Wellenlänge. Und die Stickstoff- und Sauerstoffmoleküle in der Atmosphäre lenken das Licht ab, genauer gesagt: streuen es. Da die blauen Lichtstrahlen besonders kurzwellig sind, werden sie stärker gestreut. Und je klarer der Himmel ist, desto mehr Blau erreicht unser Auge. Deshalb ist ein wolkenloser Himmel blau.

Physik macht den Himmel blau – auf der Erde

Dass das besonders langwellige rote Licht entsprechend ein weniger klares Firmament braucht, um zum Tragen zu kommen, um uns mit seinem ganz speziellen Flair zu begeistern, liegt auf der Hand. Mehr zu diesem Phänomen könnt ihr übrigens hier nachlesen! Wer jetzt noch keine Kopfschmerzen von zuviel theoretischer Physik bekommen hat, stellt sich vielleicht die Frage, ob der Himmel auf jedem Planeten blau erscheint – und die Antwort lautet: Nein!

Wie sich das Sonnenlicht bricht, hängt stark von der Zusammensetzung der jeweiligen Atmosphäre ab. Und die ist bei jedem Himmelkörper anders. Die des Mars‘ beispielsweise besteht vor allem aus Kohlendioxid und Rostteilchen (wegen des Roststaubs, der vermutlich von Einschlägen eisenhaltiger Meteoriten stammt, ist der Mars auch rot), die überwiegend ein gelbrotes Licht zum Planeten durchlässt. Dementsprechend schwanken die Himmelsfarben von dort aus zwischen Rot, Orange, Violett – und einem bläulichen Sonnenuntergang (siehe Video im Anschluss)! Und unser Mond besitzt gar keine Atmosphäre – weshalb von ihm aus der Himmel immer schwarz und das Licht grellweiß ist.

Dieses Video zeigt dir den blauen Sonnenuntergang auf dem Mars: