11 Jahre nach Serien-Finale kommt endlich ein Sopranos Film!

11 Jahre nach Serien-Finale kommt endlich ein Sopranos Film!

Manchmal muss man einfach nur Geduld haben und das Beste hoffen – denn dass sich dies lohnen kann, beweist uns gerade Drehbuchautor und Regisseur David Chase, der offenbar einen Sopranos Film plant! Damit würde er die Mafia Familie 11 Jahre nach dem Serien-Ende zurück auf die Bildschirme holen – doch Chase plant keine Fortsetzung …

86 Folgen lang liebten, hassten und verehrten wir Mafia-Oberhaupt Tony Soprano, der von James Gandolfini  gespielt wurde. Nun tüfftelt der Macher der Serie an einem Prequel im Kinofilm-Format, doch dabei wird es keine Fortsetzung der Serie geben, sondern vielmehr eine Reise in die Ära, ehe Tony, Christopher und Co. am Werk waren.

Diese Infos gibt es zum Sopranos Film

The Many Saints of Newark lautet der bisherige Arbeitstitel des Films, der in den 1960er Jahren spielen soll. Die Unruhen zwischen der italienischstämmigen und afro-amerikanischen Bevölkerung stehen also im Fokus der Handlungen in der New Yorker Vorstadt. Die Macher des Films umgehen mit der Reise in die Vergangenheit somit zwei mögliche Problematiken: Zum einen die Tatsache, dass Tony Soprano-Darsteller James Gandolfini im Jahr 2013 verstorben ist und damit für eine Fortsetzung der Handlung nicht mehr zur Verfügung steht. Zum anderen die allseits bekannten Schwierigkeiten mit Fortsetzungen, da diese oftmals den Erwartungen der Fans nicht gerecht werden.

Wir sind uns sicher: Die treuen Fans der Serie werden den Film garantiert mit großer Vorfreude erwwarten, denn David Chase hat ja bereits schon einmal bewiesen, dass er uns in Sachen Mafia-Epos nicht enntäuscht …

Teste hier dein Wissen rund um Tony Soprano und seinen Clan in unserem großen Sopranos Quiz!