12 Situationen, in denen du erkennst, dass aus dir ein Spießer geworden ist

Spießer
Josefine Rose
17.04.2018

Denkst du auch oft an die guten alten Zeiten zurück, in denen du das Leben gelebt hast, wie es kam und vollkommen unbeschwert an jede Situation herangegangen bist? Sollte dem so sein, kannst du diesen Throwback streng genommen bereits als erstes Anzeichen dafür zählen, dass offenbar ein kleiner Spießer aus dir geworden ist. Oder vielleicht sogar ein großer? Wir präsentieren die 12 Situationen, in denen du erkennst, dass aus dir ein Spießer geworden ist.

Okay, okay, ein kleiner Spießer steckt wohl in den meisten von uns, aber jetzt mal ehrlich: Solltest du feststellen, dass du von Tag zu Tag mehr wie deine Mutter wirst, sich die Einladungen zu Tupper- statt Schaumpartys häufen und deine Wocheneinkäufe nach einer strikten Was-wird-diese-Woche-gekocht-Liste getätigt werden, kannst du dir sicher sein, dass du gerade auf der Zielgeraden zum Spießertum bist. Ob das schlimm ist, entscheidest nur du, denn solange du dich – ob Spießer oder nicht – wohl in deiner Haut fühlst, ist alles fein.

Falls du dennoch auf Nummer sicher gehen willst, zeigen wir dir hier 12 Situationen, in denen du erkennst, dass aus dir ein Spießer geworden ist: