9 Sätze, die wir als unverheiratete und kinderlose Frau über 30 nicht mehr hören können

9 Sätze, die wir als unverheiratete und kinderlose Frau über 30 nicht mehr hören können

Na, wer kennt’s?! Du bist über 30, kinderlos und (oh mein Gott, man kann es kaum laut aussprechen) unverheiratet oder, noch schlimmer, Single … Deine Freundinnen sind (mindestens das erste Mal) schwanger, planen gerade den Bau eines Eigenheims und im WhatsApp-Gruppenchat mit anderen (Mütter-)Freundinnen geht es vorrangig um Stilleinlagen, Bausparverträge und das Fassungsvermögen von Windeln …

Grundsätzlich komme ich mit dieser Siuation ganz gut klar, denn ich freue mich für all meine Mama-Freundinnen und dass ich nicht schwanger, verheiratet und/oder Bauherrin bin, ist (auch wenn viele es nicht glauben mögen) meine eigene Entscheidung! Und dennoch gibt es sie: die Zweifler, Skeptiker und Gutmenschen, die mir immer und immer wieder Sätze entgegenschmettern, die ich als unverheiratete und kinderlose Frau jenseits der 25 nicht mehr hören will. Zeit, sich einer erlesenen Auswahl dieser Sätze zu widmen …

Mitte 30 und kinderlos? – Whaaaaat!?

Fakt ist: Menschen können es in der Regel nicht glauben, dass mich mit mehr Mitte als Anfang 30 noch nicht die blanke Panik gepackt hat, wenn es um Themen wie Heiraten und Kinder bekommen geht. Vielmehr ist jedes Mal eine wahre Verblüffung zu spüren, wenn ich davon erzähle, welche Freiheiten mir mein Beruf bringt, welche Länder ich demnächst bereise und dass ich mit meinem Partner echt gerne in „wilder Ehe“ lebe … Und dennoch können es viele Menschen einfach nicht lassen, mir die Fragen aller Fragen zu stellen: „Wann heiratet ihr denn endlich?“ oder mit Feststellungen wie „Oh, du trinkst heute nur Wasser? Ist da etwa ein kleines süßes Geheimnis im Anmarsch?“ in echter Sherlock Holmes-Manier Ermittlungserfolge anzustellen … Haben mich bis vor einigen Jahren Fragen und Theorien dieser Art noch unter echten Druck gesetzt, muss ich heute darüber schmunzeln. Und da ich ja schon die Freiheiten, die mir mein Beruf geben, angesprochen habe, kann ich einfach nicht anders, als hier ein kleines Best-of jener Sätze, die ich nicht mehr hören kann, aufzulisten!

Also, kommen wir zu den Sätzen, die wir als unverheiratete und kinderlose Frau einfach nicht mehr hören können … Kennst du diese Situation? Hast du noch Ergänzungen? Dann nichts wie rein damit in die Kommentare!

1

"Als ich so alt war wie du, war ich schon lange verheiratet und hatte zwei Kinder."

<

2

"Ich hab' da einen Arbeitskollegen. Der ist Anfang 30 und sieht echt nicht schlecht aus …"

3

"Willst du wirklch dein Leben lang zur Miete in deiner kleinen Wohnung wohnen?"

4

"Hast du nicht manchmal das Gefühl, dass dir etwas fehlt im Leben?"

5

"Wenn du erst einmal Mutter bist, wirst du wissen, wovon ich spreche …"

6

"Ihr seid doch jetzt schon so lange zusammen. Warum heiratet ihr nicht endlich und bekommt ein Baby?"

<

7

"Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber die biologische Uhr tickt nun einmal. Auch bei dir …"

8

"Verlierst du nicht langsam den Spaß daran, jedes Wochenende auszugehen?"

9

"Glaubst du wirklich, dass Karriere alles im Leben ist?!"