Wegen Prinz Harry und Ed Sheeran: Rothaarige haben jetzt mehr Sex

Wegen Prinz Harry und Ed Sheeran: Rothaarige haben jetzt mehr Sex

Hätte man es ihnen vor einigen Jahren gesagt, hätten sie uns vermutlich für verrückt erklärt, aber rothaarige Männer haben derzeit allen Grund, Prinz Harry und Ed Sheeran zu danken! Denn wie LADbible berichtet, sollen laut einer Studie rothaarige Männer mehr Sex haben als blonde oder brünette Herren der Schöpfung – und alles wegen Prinz Harry und Ed Sheeran!

Es ist kein Geheimnis, dass wir dazu neigen, uns von Promis, Influencern und Co., naja, influencen zu lassen. Und somit sollte es auch niemanden wundern, dass rothaarige Männer durch die derzeitige Omnipräsenz von Prinz Harry und Ed Sheeran viel mehr auf dem weiblichen Radar sind, als vielleicht vor ein paar Jahren noch. So kommt das eine zum anderen und laut der Studie gaben rothaarige Männer sogar an, dass sie deutlich mehr Aufmerksamkeit von Frauen bekommen, seit Ed Sheeran berühmt geworden ist.

Prinz Harry und Ed Sheeran sei Dank: Nicht nur mehr Sex, sondern auch weniger Witze über rothaarige Männer

Die Studie spielt Rothaarigen also nicht nur in Sachen sexueller Begehrbarkeit in die Karten, sondern auch in einer Angelegenheit, die sich ziemlich wahrscheinlich seit Kindheitstagen durch ihr Leben zieht: Denn die Befragten gaben in der Studie ebenso an, dass inzwischen weniger Witze über ihre Haarfarbe gemacht würden. Auch hier sind Prinz Harry und Ed Sheeran erneut der Ursprung der Antwort, denn im Rahmen der Befragung gab jede dritte Frau an, dass ihre Präferenz für die rote Haarfarbe mit dem Musiker zusammenhängen würde.

In diesem Sinne: Well done, Prinz Harry und Ed Sheeran!