Öffentlich fummeln: Echte Liebe oder einfach nur nervig?

Öffentlich fummeln: Echte Liebe oder einfach nur nervig?

Jetzt mal ehrlich: Wie stehst du zu Pärchen, die auch in der Öffentlichkeit einfach nicht die Finger voneinander lassen können? Ständiges Knutschen, Rummachen und ewiges Begrabbeln des Partners sind dabei noch eher harmlose Beschreibungen, die auf solche Couples zutreffen. Oder bist du selbst Teil eines solchen Paares, das öffentliches Fummeln aka PDA, als Hochleistungssport betreibt? Wir sind diesen so genannten PDA-Paaren einmal genauer auf den Grund gegangen.

Ein klassisches PDA-Paar zeichnet sich vor allem durch eines aus: Durch das scheinbar nicht enden wollende Rumgeturtel und Geknutsche. Ein leidenschaftlicher Kuss hier, ein verruchtes Streicheln dort – während Paare, die für ihr Leben gerne öffentlich fummeln und rummachen, doch eigentlich nur ihre Zuneigung zueinander zum Ausdruck bringen wollen, schämen sich viele Leute fremd und empfinden das Ganze als peinlich und nervig. Übrigens: PDA steht für Public Displays of Affection – was so viel bedeutet, wie das öffentliche zur Schau stellen seiner Zuneigung.

Fummel-Soundtrack von Scott Helman

Du siehst, PDA geht uns alle etwas an – ob wir wollen oder nicht! Warum dem Ganzen also nicht einen ganzen Soundtrack widmen? Das dachte sich wohl auch Singer Songwriter Scott Helman, der mit seinem Song PDA über eben dieses Thema singt. Das Lied ist übrigens der zweite Outtake aus seinem aktuellen Album Hôtel de Ville. Bist du also ein Opfer fummelnder PDA-Pärchen oder vielleicht sogar selbst eines, solltest du dir den Song nicht entgehen lassen!

Öffentlich fummeln: Wie denkst du darüber? Stimm‘ hier ab!

Nach diesem kleinen Exkurs in die Welt der PDA-Pärchen, interessiert uns natürlich, wie du darüber denkst? Gibst du ein klares Go oder No für Fummel-Paare oder hast du gerade vielleicht sogar festgestellt, dass du selbst ein PDAler bist?