Nett-Flix: 9 Comedians, die alles andere als nett sind

Nett-Flix

Nett-Flix: Diese Comedians sind alles andere als nett und genau das brauchst du auch! Wie schön, dass es ein Welt-Nettigkeitstag gibt und wie schön, dass es auch Momente gibt, an denen man aufhört ’nett zu sein‘ und mal Tacheles spricht. Denn genau diese Momente befreien und entlasten dich.

Bitte nicht falsch verstehen: Nettigkeit und höflich sein gehören zum guten Ton und sollen immer ein gewisser Standard in jeglicher Kommunikation sein. Aber wenn es um Konflikte geht oder sogar größere Streitereien, dann ist es auch ok mal nicht nett zu sein. Dann sollte man sogar noch viel eher die Dinge klar formulieren und aussprechen, anstatt sie zu unterdrücken.

Nett-Flix: Wir brauchen Leute, die weniger nett und mehr direkt sind

Am besten können das tatsächlich Comedians auf der Bühne ausleben. Deswegen lieben wir sie so sehr. Sie schaffen es unserer alltäglichen Wut über alltägliche Dinge Ausdruck zu verleihen. Jede Nische bekommt ihr Fett weg und dafür sind wir sehr dankbar. Und nicht nur, dass diese Comedians auf Netflix austeilen, sie schaffen es auch uns auf diese Art und Weise zum Lachen zu bringen. Ob es versteckte Kritik ist, verpackt in schwarzen Humor, oder einfache plumpe Wahrheiten, die alleine durch ihre Kausalität lustig sind. Wir finden alles gut.

Ganz besonders nett sind diese 9 Comedians auf Netflix:

1

Judah Friedlander

Ziemlich neu auf Netflix ist Judah Friedlander. Er tritt regelmäßig in New York auf und in diesem Netflix-Special sind verschiedene Abende zusammengeschnitten. Judah erklärt auf wunderbare Art und Weise warum Amerika, das beste Land in den USA ist. Und genau diese Ironie kommt mit viel schwarzem Humor sehr gut an. Mit seinen stereotypischen Vorurteilen reist er einmal quer durch alle Länder und auch Epochen.

2

Dave Chappelle

Muss man eigentlich zur Legende Chappelle noch was sagen? Nur, dass er wie in alter Manier wieder derb auf der Bühne die amerikanischen Subkulturen genau unter die Lupe nimmt.

3

Ali Wong

Wo war Ali Wong in all den Jahren? Endlich eine Frau, die mit viel Selbstbewusstsein (und hochschwanger!) erklärt, wie sie versehentlich mit einem Obdachlosen geschlafen hat… wiederholt. Oder warum Sex mit asiatische Männern sich anfühlt wie Liebe machen mit Delfinen.

4

Ari Shaffir

„Ich habe gute und ich habe schlechte Nachrichten. Die gute Nachricht ist: Chlamydien-Infektionen sind die am einfachsten heilbaren Geschlechtskrankheiten, die man kriegen kann“

5

Serdar Somuncu

Natürlich darf der deutsche Hassprediger Serdar Somuncu nicht fehlen. Ob es witzig ist oder nicht, er lässt seinen Frust haltlos ab und wirkt somit kurz wie ein Ventil für die eigenen Wutausbrüche, die man häufig im Inneren hat, aber immer unterdrückt.

6

Lynne Koplitz

Wieder eine Frau, die es schafft, all die Dinge, die nerven, auszusprechen. Hieroglyphische SMS von Männern, aufdringliche junge Eltern, Sperma in den Haaren, Lynne erklärt auf eine ruhige und gelassene Art, wie man am besten mit genau diesen Dinge umgeht.

7

Louis C.K.

Er hat ein großes Herz für seine Kinder und seinen Hund. Aber auch für Depressionen und Wutausbrüche. Für ihn ergibt das Leben nicht wirklich Sinn, aber genau diese Sinnlosigkeit ist der Boden seines Humors. Super zu schauen, wenn man echt einen schlechten Tag hat: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

8

Chris D'Elia

Wie viele andere Menschen, ist Chris genauso genervt von den Fitness-Fanatikern, die ständig darüber reden müssen, wie viele Einheiten sie geschafft haben und wie viel Hühnchen sie eigentlich essen. Noch dazu erinnert seine Mimik komischerweise ein wenig an Mr.Bean.

9

Marc Maron

Er sieht aus wie ein Uni-Professor einer Geisteswissenschaft, aber wenn er anfängt, ist es alles andere als diplomatisch. Seine Launen, die er beschreibt sind ehrlich und nahbar. So wie eben sein Programm heißt: „Too Real“