yard of the palace lisbon

Lissabon: In einer Stunde den besten Kurztrip geplant

Es gibt wenige Städte in Europa, die so voller Vielfalt und Zauber sind. Ganz oben mit dabei im Ranking ist Lissabon, Portugal. Ob Kurztrips oder Strandurlaub, hier ist alles möglich. Die Flüge sind relativ günstig (danke RyanAir) und die Bandbreite von Unterhaltungskosten bis Unterhaltung bietet jedem das Passende an. Wir zeigen euch wie es geht und haben 100 prozentig mindestens einen Geheimtipp für euch!

lisbon-838620_1920

Heute gibt es die Variante für das kleine bis normale Portmonnaie. Also zwischen diesem Zeichen: „$“ und diesem hier: „$$“

morning light
1

1. Flug finden

Es gibt unendlich viele Urlaubsseiten, die extrem unübersichtlich sind. Tausende Pop-Ups, unendlich viel Werbung und andere Cache-Choreographien.

Damit man nicht zum Zweck-Autisten wird, hier die besten Flug-Suchmaschinenen

2

Unterkunft via Airbnb

Selbst wenn man kurzfristig sich entscheiden sollte, kann man über Airbnb immer noch wunderbar zu einem guten und günstigen Preis eine süße Unterkunft finden.

Hat man jedoch mehr Ansprüche, wie z.B. einen Balkon oder Garten, wäre eine Vorlaufzeit von 2-4 Wochen ganz gut.

Our home with @airbnb ? #lisbonairbnb #lisbonstory #lisbon #mylisbonhistory

A photo posted by @allatsvor on

3

In die Stadt eintauchen

Man kann natürlich auch Bus und Bahn fahren um vom Flughafen in die Stadt zu kommen, aber eine Taxi-Fahrt kostet auch nicht Welt (zwischen 15-20 Euro).

Je nach Tages- oder eben Nachtzeit, sollte eine gute Stärkung folgen. Typische Portugiesische Restaurants sind nicht wirklich einladend. Das Licht ist sehr grell, die Möbel eher ungemütlich und der Fernseher oft sehr laut. Dafür gibt es dort meist sehr leckeres Essen (Natürlich Bacalhau/Stockfisch) für wenig Geld und man muss definitiv am Wochenende nicht reservieren.

Ein Geheimtipp ist der coole Mexikaner Las Ficheras.

???

A photo posted by Las Ficheras (@lasficheras) on

Domingo à mexicana. Caliente! Perfeito! #mexicanfood #fajitas #lasficheras #lisboa

A photo posted by Clara de Sousa (@claradesousaoficial) on

Da gibt es Tacos und Avocados in jeglicher Form. Die Mexikanische Küche ist wunderbar für alle besonderen Bedürfnisse: Glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch und vegan! A-VO-CA-DO!

Und natürlich kann man direkt danach mit dem Schnaps anfangen ohne Location oder Outfit zu wechseln!

????

A photo posted by Las Ficheras (@lasficheras) on

 

4

Ganz wichtig: Kaffee!

Bei Portugiesen ist es eine herrliche Selbstverständlichkeit Kaffee zu trinken. Egal wann. Kein wunder, dass man schnell den Eindruck hat, dass keiner wirklich schlimm gestresst ist (außer die Taxifahrer. Die Grumpy Cats von Lisboa).

Was natürlich nicht fehlen darf: Pasteis de nata!

Diese unwiderstehliche Süßspeise bekommt man an jeder Ecke, aber am Besten sind die von Manteigaria. Klar, der andere Experte würde sagen: Moment, Pasteis de Belem, das sind die einzig Wahren. Stimmt auch fast. Aber dieser kleine Laden ist zentral im Bairro Alto und man muss nicht ewig Schlange stehen.

 

5

Super Anti-Touri Geheimtipp Tagesausflug

Man kann sich wunderbar und easy ein Mietwagen (auch online// ca. 30-70 Euro pro Tag) gönnen und damit schnell an tausend Strände düsen. Ob zum Surfen oder nur zum Sonnen, unendlich viele Strände sind in weniger als einer Stunde erreichbar. Auch wenn es anfangs „umständlich“ klingt, kann man sagen, dass es sogar umständlicher ist die Cristo Rei Statue (siehe Bild) zu besichtigen.

Unser absoluter Atlantik-Geheimtipp zum runterkommen und entspannen, zum träumen in der Sonne, zum harzten und Lebensfragen neu erfinden ist:

Praia do Meco.

#praiadomeco #sunset #setubal #portugal

A photo posted by Rui Afonso (@ruiafonsophotography) on

Dieser Strand ist ca. 30 Minuten von Lissabon entfernt und touristisch noch nicht erschlossen. Wer baden möchte muss sehr vorsichtig sein, da die Wellen manchmal sehr gigantisch sind, aber der lange Sandstrand mit nur einem Hauch von Menschen machen es fast schon paradiesisch.

Praia do Meco only 45 minutes south of Lisbon yet feels so secluded! #praiadomeco #portugal

A photo posted by Tara M. Thomas (@taramthomasnyc) on

Also lasst eure Ausreden daheim und gönnt euch vier Tage einer der schönsten Erlebnisse!