„Iron what?“ Das passiert, wenn Kinder Iron Maiden hören!

Iron Maiden

Als Iron Maiden 1975 gegründet wurden, waren selbst die Eltern dieser kleinen Racker wahrscheinlich noch nicht einmal geboren. Fünf Jahre später veröffentlichten die Briten ihr Debütalbum und bis heute gelten sie als die größte Metal-Band der Welt – generationsübergreifend wohlgemerkt. Doch was passiert eigentlich, wenn Kinder Iron Maiden hören? Schau dir einfach nur dieses unfassbar süße Video an!

Spricht man mit jemandem über Heavy Metal, ist eines absolut sicher: Es wird auf jeden Fall der Name Iron Maiden fallen. Die Band um Maskottchen Eddie verkaufte über 100 Millionen Tonträger. Zudem prägen die Briten dieses Musikgenre bis heute wie keine zweite Band. Am 19. Mai erschien die Vinyl-Box The Complete Albums Collection 1990-2015, die es sogar in die Top 10 der deutschen Albumcharts schaffte. Eine echte Sensation, denn Iron Maiden sind alles andere als Mainstream – und wollen es vor allem auch gar nicht sein.

Schau dir jetzt an, wie Kinder auf Iron Maiden reagieren!

Die Reaktionen in dem folgenden Video konnten kaum unterschiedlicher ausfallen: Für die YouTube-Reihe Kids react to wurde einigen Jungs und Mädchen im Alter von ca. sieben bis zehn Jahren Heavy Metal von Iron Maiden vorgespielt. Die Kids hatten die Aufgabe, ihren Senf zu den hammerharten Tracks abzugeben, mit denen sie zuvor noch nie in Berührung gekommen waren. Von „Iron Maiden? Habe ich noch nie gehört“ über „Ist das ein Mädchen?“ bis hin zu „Verrückt, aber ich mag es“ führt das über 10 Minuten lange Video einige überraschende und zuckersüße Reaktionen zu Tage.

Während Iron Maiden für die Kids also noch absolutes Neuland war, wissen die echten Fans auf der ganzen Welt bereits seit Jahrzehnten, was sie an ihren Musikhelden haben. Daher überrascht es kaum, dass die The Complete Albums Collection 1990-2015 im Stile des IM-Fliegers Ed Force One zurzeit so richtig durchstartet. Aus dieser einzigartigen Box sind nun vier der insgesamt zwölf Klassiker-Alben als Neuauflage auf Vinyl erschienen.

Von Brave New World bis A Matter of Life and Death

Bei Brave New World aus dem Jahr 2000 waren erstmals wieder Bruce Dickinson und Adrian Smith mit von der Partie. Rock in Rio (2002) erinnert an das gigantische Festival, auf dem Iron Maiden vor 250.000 Menschen als Headliner spielten. Das Album Dance of Death sorgte aufgrund des Mönch-Covers 2003 für Furore, während Iron Maiden mit A Matter of Life and Death 2006 erstmals Platz 1 der deutschen Albumcharts stürmten. Diese Vinyl-LPs gibt es ab sofort zu kaufen – übrigens auch für diejenigen unter euch, die keine Kinder haben, denen man die Songs vorspielen kann.