„Fantasy“ von George Michael: So funky ist sein letztes Werk!

George Michael

Am 25. Dezember 2016 verstarb mit George Michael einer der besten Musiker unserer Zeit. Seine Musik lebt aber weiter – und das ist in Bezug auf ihn tatsächlich mal keine Floskel. Am 20. Oktober erscheint nämlich die Neuauflage seines zweiten Solo-Albums Listen Without Prejudice Vol. 1/ MTV Unplugged. Bereits jetzt kannst du schon in das Audiovideo zur Single Fantasy hineinhören, an der Nile Rodgers und George Michael höchstpersönlich arbeiteten.

120 Millionen Alben verkaufte George Michael bereits zu Lebzeiten, und auch nach seinem viel zu frühen Ableben scheint kein Ende in Sicht. Dafür verantwortlich ist die Neuauflage seines Albums, das erstmalig 1990 auf den Markt kam. Jeder Fan wird sich noch besten an Listen Without Prejudice Vol. 1 erinnern. Das zweite Solowerk George Michaels hatte eine Menge echter Perlen zu bieten und wurde nahezu im Alleingang von ihm geschrieben, produziert und arrangiert. Unvergessen war auch seine MTV Unplugged-Performance 1996 in London.

Zwei Künstler, eine musikalische Sprache

Wenn du in diese gute, alte Zeit abtauchen möchtest, dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu. Auch wenn sein letztes großes Werk (also die Neuauflage des Albums) erst im Oktober erscheint, kannst du bereits in die Single Fantasy reinhören. An dieser war George Michael ebenso beteiligt wie Nile Rodgers. Diesen hatte der Sänger Anfang 2016 kontaktiert, um ihn zu bitten, dem Song noch mehr Funk zu verpassen. Das Experiment ist auf jeden Fall geglückt, wie wir ab sofort selbst feststellen dürfen. Am 7. September wurde der Track im britischen Radio weltexklusiv zum ersten Mal gespielt.

Hier ist die von George Michael featuring Nile Rodgers überarbeitete Single Fantasy als Audiovideo!