15 seltsame, lustige und unbekannte Fakten über Frankreich

Henning Sonnenschein
22.01.2019

So sehr man sich an den Begriff „deutsch-französische Freundschaft“ längst gewöhnt hat – ein Blick allein in die letzten 100 Jahre reicht, um zu verstehen, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist – für manche sogar ein Wunder. Deshalb wird am 22. Januar der Deutsch-Französische Tag gefeiert. Und den nutzen wir, um uns unsere Nachbarn einmal genauer anzuschauen und präsentieren euch einige spannende Fakten über Frankreich.

Deutsch-Französischer Krieg (1870-1871), Erster Weltkrieg (1914-1918), Zweiter Weltkrieg (1939-1945) – es ist noch nicht lange her, dass Deutschland und Frankreich erbitterte Erzfeinde waren und ein Teufelskreis aus politischen Aggressionen die Beziehung beider Länder prägte. Aus diesen Erfahrungen heraus unterzeichneten der deutsche Kanzler Konrad Adenauer und der französische Präsidenten Charles de Gaulle am 22. Januar 1963 den Élysée-Vertrag einen Freundschaftsvertrag, der beide Länder zusammenführen und zu Zusammenarbeit verpflichten soll – was sich in den vergangenen Dekaden absolut bewährt hat.

Klischees über die jeweils andere Seite haben natürlich trotzdem Bestand – ob sie nun der Wahrheit entsprechen oder einfach nur Ausdruck der historischen Sichtweisen aufeinander sind. An dieser Stelle wollen wir uns jedoch nicht mit Vorurteilen (ob berechtigt oder nicht) aufhalten, sondern halten uns lieber an nachweisliche Fakten – inwieweit diese dann dem Bild, das man als deutscher Zeitgenosse von seinen Französischen Nachbarn hat, entsprechen, oder ob man auf diesem Wege vielleicht ein neues Bild der Franzosen entwickelt – muss jeder für sich selbst entscheiden …

Also: Froschschenkel, Enten-Autos, Baskenmützen und gelbe Westen außen vor: Hier kommen

15 seltsame, lustige und unbekannte Fakten über Frankreich

 

1

Gib mir (keine) Tiernamen

Es ist gesetzlich verboten, Kühen und Schweinen den Namen Napoleon zu geben.

2

Fremdsprachler

Englisch war 300 Jahre lang die Landessprache.

3

Haute Couture

Dafür ist der berühmte Schottenrock (Kilt) eigentlich eine französische Erfindung.

4

Beamtenmentalität

Frankreich ist das europäische Land mit den meisten Beamten – rund 5 Millionen.

5

Brotzeit

Pro Jahr werden in Frankreich rund 10 Milliarden Baguettes verkauft.

6

Kurzname

In Frankreich liegt der Ort mit dem kürzesten Namen der Welt: Er heißt „Y“.
Embed from Getty Images

7

À la vôtre

Die Franzosen trinken pro Jahr rund 180 Millionen Flaschen Champagner – Weltrekord und mehr als die Hälfte des weltweiten Verbrauchs.

8

Sicherer Schulweg

96 Prozent aller Gymnasien und Mittelschulen haben auf ihrem Gelände einen Kondomautomaten.

9

Bis dass der Tod uns ...

In Frankreich ist es gesetzlich erlaubt, einen toten Menschen zu heiraten.

10

Stille Post

Frankreichs Armee ist die einzige in Europa, die noch Brieftauben im Dienst hat.

11

Sehenswert

Mit weit über 80 Millionen Touristen pro Jahr ist Frankreich das beliebteste Reiseziel der Welt.

12

Rundfahrt

In Frankreich gibt es rund 30.000 Verkehrskreisel – Weltrekord.

13

Fahrgefühl

Geschätzt zwischen 500.000 und 1.000.000 Franzosen fahren ohne Führerschein Auto. Rund 750.000 Autos sind ohne Versicherung auf den Straßen unterwegs.

14

Außenposten

Etwa 20 Prozent der Landmasse entfallen auf Gebiete abseits des eigentlichen Landes – etwa Inseln in der Karibik wie Guadeloupe oder La Réunion.
Embed from Getty Images

15

Traditionspflege

Erst 1977 wurde in Frankreich der letzte Mensch mit einem Fallbeil hingerichtet.