Was macht eigentlich … die Facebook Dating App?

Was macht eigentlich … die Facebook Dating App?

Langfristige Beziehung statt kurzfristige Flirts – mit diesem Versprechen rührte Facebook noch im Frühling die Werbetrommel, die Tinder und Co. gehörig Konkurrenz machen sollte. Aber wo bleibt denn die App, die angeblich alle Single-Sorgen lösen soll? Wir finden, dass der heutige Tag der virtuellen Liebe ein idealer Anlass ist, diese Frage zu stellen und fordern im Namem aller Singles die Antwort auf die Frage: Was macht eigentlich die Facebook Dating App?

Bereits vor einigen Monaten berichtete 2GLORY über die neue Funktion der Social Media Plattform, die so einiges versprach: Zum Beispiel das Argument, dass den Nutzern keine Freunde aus der eigenen Facebook-Freundesliste als potenzielle Partner vorgeschlagen werden. Auch die Handhabung der Dating App klang vielversprechend und natürlich legte Facebook-Chef Mark Zuckerberg auch in Sachen Datenschutz und Privatsphäre seine Hand ins Feuer – na, wenn das mal nicht überzeugend klingt …

Aber wo bleibt sie, die App, die angeblich die ganz Großen, wie Tinder ablösen will? So laut der Knall nach der Meldung der App war, umso ruhiger ist es in den letzten Wochen wieder um die neue Dating-Funktion geworden … Es bleibt also spannend, wann und in welcher Form Facebook einsame Single-Herzen glücklich machen will oder ob Singles – zumindest wenn sie auf die digitale Suche nach einem Partner gehen – doch bei Tinder und Co. bleiben sollten …