7 Alltagssituationen, in denen man an seinen Ex-Partner denken muss

Dennis Ebbecke | Sponsored by Dan + Shay
07.02.2019

Ob morgens im Badezimmer oder beim Shopping: Es gibt so viele Situationen, in denen man an seinen Ex-Partner denken muss – selbst wenn man in Sachen Liebeskummer lange Zeit als geheilt galt. Wir haben 7 Alltagsmomente zusammengestellt, die auch du vielleicht so oder so ähnlich bereits erlebt hast. Jetzt heißt es stark sein! Doch glaube immer fest daran: Auch für dich gibt es eines Tages ein Happy End …

Alles wird gut. Wer sich an diese Hoffnung klammert, positiv bleibt und sich nicht in seinen eigenen vier Wänden versteckt, wird irgendwann belohnt.

Zugegeben: Das klingt leichter, als es manchmal ist. Wer aber aufgrund einer frischen Trennung noch nicht so recht daran glauben mag, sollte sich den neuen herzzerreißenden Tequila-Song von Dan + Shay ganz genau anschauen. Rührend und wunderschön zugleich ist es ihnen gelungen, eine lebensnahe Geschichte zu erzählen. Mit viel Fingerspitzengefühl singt das US-amerikanische Country-Pop-Duo in Tequila über die ganze Bandbreite einer aufflammenden Liebe.

Im dazugehörigen Musikvideo geht es um zwei Menschen, die sich zwischenzeitlich aus den Augen verloren hatten, um sich Jahre später in einer Bar wiederzutreffen. Auch wenn der Mann gehörlos ist: Das Symbol ihrer Liebesgeschichte kennen und verstehen sie beide. „When I taste Tequila, baby I still see ya …“

Der „Tequila“ steht aus unserer Sicht sinnbildlich für viele verschiedene Alltagsmomente, die man mit seinem Ex-Partner verbindet. Oftmals lernt man auch etwas erst dann zu schätzen, wenn man es nicht mehr tagtäglich erlebt. Im Folgenden haben wir ein paar dieser Momente zusammengefasst – mal augenzwinkernd, mal rührend und mal hoffnungsvoll. Happy End nicht ausgeschlossen!

Traurig-schön: 7 Alltagssituationen, die man mit seinem Ex-Partner verbindet!

Kennst du diesen Moment, wenn …

1

... du an der Kasse feststellst, dass die große Cornflakes-Packung keinen Sinn macht und du diese noch schnell gegen eine Single-Packung austauschst?

Wer Liebeskummer hat, neigt dazu, sich nahezu alles in sich hineinzustopfen. Doch dieses kurze euphorische Gefühl, verabschiedet sich spätestens dann, wenn man im Supermarkt angekommen ist und feststellt, dass sich das Leben komplett verändert hat.

2

... du den Schluss von "Notting Hill" auf einmal nicht mehr ertragen kannst?

Für viele Paare gibt es nichts Schöneres, als den Sonntag gemeinsam auf der Couch zu verbringen und sich eine Rom-Com nach der anderen reinzuziehen. Sobald das Happy End näher rückt, rückt man auch seinem Partner instinktiv mehr und mehr auf die Pelle.

Wer aber auf die Idee kommt, zum Beispiel Notting Hill als frisch gebackener Single zu schauen, der sollte die Fernbedienung neben sich legen (Platz genug ist ja!). Der Grund: Schalte um, ehe William Thaker (Hugh Grant) die weltbekannte Schauspielerin Anna Scott (Julia Roberts) vor den Augen der Öffentlichkeit zurückgewinnt. Das hältst du nicht durch!

3

... der Lieblingsdrink alleine einfach nicht mehr schmeckt?

So ziemlich jeder kennt diese eine Bar, in der alles begann. Doch nach einer Trennung schmeckt auch dort der einstige Lieblingsdrink nicht mehr – solange bis sich vielleicht doch noch irgendwann alles zum Guten wendet. So wie hier im Tequila-Song von Dan + Shay! Diese Geschichte macht Mut. Schließt sich eine Tür, öffnet sich eine neue – oder mit ein bisschen Glück vielleicht ja auch wieder die eine, die einem mal so viel bedeutet hat…

Hier kannst du Tequila von Dan + Shay downloaden oder streamen!

4

... du selbst im Urlaub nicht mehr glücklich sein kannst?

Keine Frage: Nur weil man gerade mal solo ist, sollte man sich nicht in seinen eigenen vier Wänden verstecken. Also ab in den Urlaub! Es gibt nichts Besseres, als sich am Strand zu erholen – bis man feststellt, dass eine Woche ziemlich lange sein kann, wenn man alleine auf seiner Liege Bücher liest, Cocktails zu sich nimmt und am Abend den schnulzigen Auftritten der Musiker in der Hotelbar lauscht.

5

... keine E-Mails deines Schatzes deinen eintönigen Bürotag erhellen?

Der Chef nervt, die Kollegen nicht minder und die Zeit geht einfach nicht voran. In diesen Phasen braucht es einen Partner, mit dem man gemeinsam über den nervigen Job lästern und sich für ein gemeinsames Abendessen verabreden kann. Fällt das weg, wird der Arbeitsalltag noch öder. Der einzige Vorteil: Zuhause ist es in dieser Phase auch nicht besser …

6

... du alleine durch die Stadt gehst und du niemanden an deiner Seite hast, der an jedem Schaufenster stehenbleibt?

Auch wenn es klischeehaft klingen mag: Männer gehen in der Regel nur shoppen, wenn sie wirklich etwas brauchen. Bei Frauen ist das häufig anders. Und so sehr man(n) sich auch aufregt, wenn die bessere Hälfte bei einem gemeinsamen Bummel vor fast jedem Schaufenster stehenbleibt oder sie einem etwas aufschwatzen möchte, so sehr fehlt diese Eigenschaft einem als Single.

7

... du dich nicht mehr morgens mit deinem Partner ums Waschbecken streiten kannst?

Die meisten Streitigkeiten in einer Beziehung entstehen entweder beim Schmücken des Weihnachtsbaumes … oder jeden Morgen im Badezimmer. Vor allem Morgenmuffel lassen den Ärger über das Klingeln des nervigen Weckers nicht selten an ihrem Partner aus. Erste Anlaufstelle: das Waschbecken. Der Kampf um die erste Pfütze Wasser im Gesicht nimmt oft skurrile Züge an. Oftmals bleibt für den Verlierer der Auseinandersetzung nur die Fahrt zur Arbeit für eine Katzenwäsche. Das lernst du erst zu schätzen, wenn du mal alleine gelebt hast …