Genial, verpeilt & einzigartig: Die 10 besten Erfinder in Filmen

Genial, verpeilt & einzigartig: Die 10 besten Erfinder in Filmen

Sie statten Superhelden mit lebensrettenden Gadgets aus, verändern die Welt – oder zumindest die Größe ihrer Kinder: Erfinder in Filmen sind eine feine Sache, denn sie sorgen vor allem für eines, jede Menge Unterhaltung und Ideenreichtum! Grund genug, am Tag der Erfinder einen Blick auf eine erlesene Top 10 zu werfen …

Ohne sie und ihre Erfindungen hätte der ein oder andere Film keine Filmgeschichte geschrieben. Denn ohne den DeLorean von Doc Brown wäre Marty McFly nie in die Zukunft, Vergangenheit und zurück gereist, ohne Q wäre James Bond garantiert nicht mehr unter uns (Sorry, James) und jetzt mal ehrlich: Was wäre die Filmwelt ohne den Kult-Satz „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“?!

Also, blicken wir endlich auf die 10 besten und genialsten Erfinder in Filmen:

1

Dr. Emmett Brown in "Zurück in die Zukunft" 1–3

Daran ist nichts zu rütteln: Doc Brown ist und bleibt der beste Erfinder, der uns in Filmen je untergekommen ist – ganz egal, ob wir uns in der Gegenwart, Vergangenheit oder Zukunft befinden.

2

Dr. Egon Spengler in der "Ghostbuster"-Reihe

Egon Spengler ist nicht nur Erfinder, sondern auch noch einer der berühmtesten Geisterjäger aller Zeiten! Und hey: Seine Erfindungen zur Bekämpfung übernatürlicher Bösewichte sind einfach der Knaller!

3

Randall Peltzer in "Gremlins - Kleine Monster"

Blende niemals einen Mogwai, mach ihn niemals nass und füttere ihn niemals, wirklich niemals nach Mitternacht! Drei vermeintlich einfache Regeln, die für Erfinder Peltzer und seinen Sohn zu einem echten Abenteuer werden.

4

Daniel Düsentrieb in "Ducktales"

Er ist der Erfinder unserer Kindheit: Daniel Düsentrieb! Und auch wenn ihm in seiner Rolle in Ducktales der wirkliche Druchbruch nie so wirklich gelingen will, ist und bleibt er für uns ein absolutes Kindheitsidol!

5

Wayne Szalinski in "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft"

Vom erfolglosen Erfinder zur absoluten Kultfigur der Filmgeschichte – bei Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft haben wir damals alle mitgefiebert, oder etwa nicht!?

;

6

Q aus "James Bond"

Seine Erfindungen sind nicht nur unglaublich clever, sie verleihen den James Bond Filmen auch das Tüpfelchen auf dem i – Danke Q für all die genialen Erfindungen, mit denen du James seit Jahrzehnten ausstattest!

7

Flint Lockwood in "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen"

Flints größter Wunsch? Etwas Einzigartiges erfinden! Sagen wir es so: Es gelingt ihm …

8

Willy Wonka in "Charlie und die Schokoladenfabrik"

Exzentrisch und vielleicht ein kleines bisschen verrückt hat es Erfinder Willy Wonka dennoch in unsere Top 10 und in unser Herz geschafft – ob in der Originalfassung von 1971 oder in der Tim Burton-Adaption aus dem Jahr 2005.

 
9

Tony Stark in der "Iron Man"-Reihe

Er ist der coolste Erfinder des Marvel-Universums und hat trotz allem eines nie verloren: sein ewig lockeres Mundwerk: Tony Stark!

10

Seth Brundle in "Die Fliege"

Seth Brundle experimentiert mit Teleportation, der Übertragung von Materie von einem Ort zum anderen. Dumm nur, dass bei einem Selbstversuch eine Stubenfliege mit im Raum ist. Der Rest ist (Film-)Geschichte …