I feel sorry: Deshalb bittet Deadpool Beckham um Entschuldigung

I feel sorry: Deshalb bittet Deadpool Beckham um Entschuldigung

Kennt ein sprücheklopfender Superheld wie Deadpool Gewissensbisse? Jedenfalls geht jetzt ein Video ins Netz, in dem sich der Schauspieler Ryan Reynolds, der die Marvel-Figur verkörpert, als Deadpool Beckham einen Besuch abstattet, um sich persönlich dafür zu entschuldigen, dass er sich über ihn lustig gemacht hat …

Der inhaltliche Hintergrund für diesen Gag – bei dem der englische Fußball-Superstar höchstpersönlich mitspielt – ist ein Spruch aus dem ersten Deadpool-Film, mit dem sich der Titelheld über Beckhams Art zu sprechen lustig machte: „You ever heard David Beckham speak? It’s like he mouth-sexed a can of helium.“

Deshalb besucht Deadpool Beckham

Der eigentliche Grund für das Entschuldigungs-Meeting ist natürlich keineswegs ein ernsthafter Beef zwischen den beiden – diese Woche kommt Deadpool 2 in die Kinos. Und könnte es eine bessere Promotion dafür geben, als an den ersten Teil zu erinnern und dabei eine Ikone wie David Beckham vor die Kamera zu bekommen?

Ein unterhaltsames Video ist allemal dabei herausgekommen. Und bei dieser Gelegenheit wird sicher bei dem einen oder anderen Fan die Vorfreude gekitzelt, was für Sprüche Deadpool in seinem neuen Streifen raushaut – und bei welchem Promi es vielleicht das nächste Mal an der Zeit ist, Abbitte zu leisten …