Das kannst du dir abschminken, Alicia Keys!

Das kannst du dir abschminken, Alicia Keys!

Bye bye Beauty-Wahn, hallo natürliche Schönheit – frei nach diesem Motto schwört Alicia Keys von nun an Make Up und Co. ab! Kaum zu glauben, immerhin glänzte die Soul- und R&B-Sängerin nicht immer nur mit einer makellosen Stimme, sondern zudem auch mit einem perfekten Äußeren. Doch damit ist jetzt Schluss!

Es war der Drang zur Perfektion, der die Sängerin zu dieser Entscheidung hat kommen lassen. In einem Text für den Newsletter „Lenny Letter“ schrieb Alicia: „Jedes Mal, wenn ich das Haus verlassen habe, machte ich mir Sorgen, ob ich auch genug Make-up aufgelegt hatte. Was ist, wenn jemand ein Foto von mir macht? Was, wenn es gepostet wird? Dies waren meine ängstlichen, oberflächlichen, aber ehrlichen Gedanken, die ich mir ständig machte. Und das alles nur, weil ich mich sorgte, was andere Leute von mir denken.“
Mit der Arbeit an ihrem neuen Album „As I am“ nahmen die Gedanken zu diesem Thema zu und promt verarbeitete Alicia diese Emotionen und Empfingungen in ihren Songs. Und so sang sie nicht nur darüber, dass Frauen auch ohne Schönheitsideal schön sein können, sie zeigte sich auch vollkommen ungeschmink – und das vor der Kamera. Nicht nur in dem Musikclip zur Singleauskopllung „In Common“ ist Alicia Keys Make Up-frei, auch beim Covershoot für die Single zeigte sich die Sängerin komplett ungeschminkt.

Die neue Alicia Keys –  „frei, stark und schön“

Ob ihr das schwer gefallen ist? Ganz im Gegenteil! „Ich habe mich noch nie so stark, frei und schön gefühlt“, erzählt sie nach den Aufnahmen. Und sie hat genau das erreicht, was sie wollte: die Aufmerksamkeit der Leute erwecken und ihnen ans Herz legen, dass Frauen nicht dem typischen Schönheitsbild entsprechen müssen, um schön zu sein!
Wir sagen: Hut ab, oder besser, Make Up ab, Alicia Keys!