Der heimliche Star: Coldplay, Ed Sheeran & Co. lieben Miriam Bryant

Ob Ed Sheeran oder Coldplay: Alle lieben Miriam Bryant!

In Schweden ist diese 26-jährige Sängerin bereits ein Superstar und auch international befindet sie sich auf dem besten Weg, der Pop-Elite ordentlich Konkurrenz zu machen. Der begabten Singer-Songwriterin ist es bereits gelungen, sich in die Herzen von Mega-Acts wie Ed Sheeran oder Coldplay zu singen. 200 Millionen Streams und 1 Million monatliche Spotify-Hörer: Miriam Bryant ist nicht mehr aufzuhalten. 

Mit ihrer aktuellen Single Rocket (feat. NEIKED) hat Miriam Bryant zum internationalen Sprung angesetzt. Die in Göteborg geborene Musikerin ist alles andere als neu im Business. In ihrer schwedischen Heimat kennt sie (fast) jeder, weil sie es geschafft hat, sich binnen weniger Jahre von einem Internet-Phänomen zu einer landesweit anerkannten Sängerin zu entwickeln.

Doch was macht diese attraktive und talentierte Schwedin so besonders? Diese Frage sollte man besser an ihre international gefeierten Kollegen weitergeben. Miriam Bryant gilt nämlich als Liebling vieler Superstars, die von ihrer Begabung begeistert sind.

Willst du wissen, wie Miriam Bryant DEN Ed Sheeran nennen darf?

Mädels aufgepasst: Wir verraten dir jetzt etwas, das dich umhauen wird. Bitte nicht neidisch werden und gut festhalten! Miriam darf Ed Sheeran tatsächlich „Liebling“ nennen. Den Beweis liefert ein Instagram-Post der Skandinavierin, in dem sie dem Shape of You-Star viel Glück wünscht. Mal ehrlich: Wer würde nicht gerne mit Miriam Bryant tauschen, die beispielsweise auch die Jungs von Coldplay bestens kennt.

Lycka till ikväll älskling 💘 #känningensorgförmiggöteborg

Ein Beitrag geteilt von miriambryant (@miriambryant) am

Allerdings ist die Schwedin alles andere als eine Promi-Jägerin. Nein, Miriam Bryant hat mit ihrer Musik die Aufmerksamkeit der Stars auf sich gezogen. Sie wollen ihren Weg begleiten, weil sie anders ist als andere. Weil sie eben nicht als „schwedische Adele“ Karriere machen möchte, sondern auf ihre eigene Personality setzt. Keine Sorge, wir werden viel schneller die Chance bekommen, diese Persönlichkeit zu ergründen – denn Miriam Bryant ist nicht mehr aufzuhalten.

Hier sind 3 weitere Gründe, warum du Miriam Bryant unbedingt kennenlernen musst!

1

Spotify-Überfliegerin

Diese Erfolgszahlen sind beeindruckend: Zwischenzeitlich hatte Miriam Bryant zur selben Zeit sechs Songs in den schwedischen Top 100 bei Spotify. Zudem sprechen die 1 Million monatlichen Hörer eine deutliche Sprache.

Embed from Getty Images

2

Kein No-Name in Hollywood

Die Schwedin lieferte an der Seite von Zedd und Matthew Koma den Titelsong zu einem Hollywood-Blockbuster. Find You hieß der Track, den sie zum Film Die Bestimmung – Divergent beisteuerte. In den Hauptrollen waren unter anderem Kate Winslet und Ashley Judd mit von der Partie.

3

Auftritte bei Jimmy Kimmel und Co.

Spätestens mit ihrem Divergent-Titelsong machte sich Miriam Bryant einen Namen – über die Grenzen Schwedens hinaus. So besuchte sie unter anderem US-Star-Talker Jimmy Kimmel und trat bei den MTV Movie Awards auf.

Embed from Getty Images