Was die letzte Single von Chris Cornell mit Johnny Cash zu tun hat …

Was die letzte Single von Chris Cornell mit Johnny Cash zu tun hat …

Am 6. April erscheint Forever Words – das neueste posthume Album von Johnny Cash, das von seinem Sohn John Carter Cash produziert wurde. Mit dabei ist ein Stück von Chris Cornell, bei dem es sich um eines seiner letzten eingespielten Stücke handelt, ehe er sich am 18. Mai 2017 das Leben nahm.

You Never Knew My Mind heißt das Stück, in das Cornell Texte des 2003 verstorbenen Johnny Cashs einfließen ließ. Aber auch weitere Künstler sind mit auf dem Album vertreten, darunter Willie Nelson, Kris Kristofferson, Kacey Musgraves sowie Alison Krauss & Union Station – sie alle spielten Stücke ein, die Texte, Gedichte und Worte von Johnny Cash beinhalten.

1996 veröffentlichte Cash selbst ein Soundgarden-Cover aus der Feder von Chris Cornell. Er nahm damals für sein Album Unchained den Song Rusty Cage auf.

Hier gibt es den Album Trailer zu Johnny Cash: Forever Words: