Wie Böhmermann die neue Late Show von Klaas Heufer-Umlauf crashte

Wie Böhmermann die neue Late Show von Klaas Heufer-Umlauf crashte

Wenn ein Thema zuletzt die Medienwelt beschäftigt hat, dann war es die neue Late Show von Klaas Heufer-Umlauf. Gestern war es dann soweit und die erste Folge Late Night Berlin ging bei ProSieben auf Sendung. Alles erschien bestens geplant, Heufer-Umlauf war offenbar gut auf seine neue Aufgabe vorbereitet – wenn da nicht ein ein winzig kleiner Aspekt wäre, denn auch ein Moderator nicht beeinflussen kann: die Werbung. Und da kommt auch schon Jan Böhmermann ins Spiel …

Alles lief wie am Schnürchen: In gewohnter Manier glänzte Klaas mit Witzen, ARD-Talkerin Anne Will war zu Gast und es gab Musik von Rap-Liebling Casper. Und dann, kurz vor Schluss erscheint auf einmal Jan Böhmermann auf dem Bildschirm – aber nicht als Überraschungsgast der Sendung, sondern im Werbeblock – und zwar als Werbegesicht für eine Autovermietung. Das mag sich vielleicht nicht so wild anhören, dumm nur – vor allem für Klaas – wenn der gesamte Inhalt des Werbespots ein gekonnter Hieb gegen das Privatfernsehen und nicht zuletzt auch gegen Kumpel Klaas ist … Denn, so sagt Böhmi, Satire funktioniert nur ohne Werbung!

#WeLoveToEnterYou – so lacht Böhmi über seinen Crash der neuen Late Show

Böhmermann selbst feierte den Moment der Werbeausstrahlung mit seinem Team ziemlich ab, filmte den Spot und lud den Clip umgehend auf seinem YouTube-Kanal unter dem Hashtag #WeLoveToEnterYou hoch. ProSiebens eigentlicher Leitspruch WeLoveToEntertainYou wurde hier also kurzerhand böhmisiert!

Und auch das Netz feierte den Böhmermann-Crash ziemlich ab: