Meer geht nicht: Nach diesem Video willst du in die Berge!

Meer geht nicht: Nach diesem Video willst du in die Berge!

Atemberaubende Gipfel, glasklare Seen und eine Luft, die dir ein neues Lebensgefühl einhaucht: All das verbinden wir mit einem Urlaub in den Bergen. Passend dazu haben wir ein Musikvideo entdeckt, das vor einer traumhaft-romantischen Berglandschaft gedreht wurde. Es zeigt einen Pianisten, der offensichtlich nur sein Klavier und eine Melodie im Kopf brauchte, um diesem herrlichen Panorama die perfekte Untermalung zu schenken. Doch was magst du lieber: Berge oder Meer? Stimme jetzt ab!

Vermutlich kennst du das auch aus deinem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis: In Sachen Urlaubsgewohnheiten teilen sich die Menschen in zwei Lager auf. Während die einen auf Strandurlaube am Meer schwören, zieht es die anderen immer wieder in die Berge. Und dann gibt es noch die Fraktion, die beispielsweise einen Trip in die Alpen nur mit Skilaufen in Verbindung bringt. Dass eine Berglandschaft zu allen Jahreszeiten Träume erfüllen kann, beweist dieses eindrucksvolle Musikvideo.

So geht’s: Naturgegebene Romantik ohne Spezialeffekte

Ein Klavier, ein junger Mann mit Dreitagebart und einer anscheinend von den Launen der Natur verwuschelten Frisur sowie eine Melodie, die unter die Haut geht – und das alles eingefangen von einem herrlichen Panorama. So präsentiert sich der 27-jährige Pianist Florian Christl in seinem neuen Musikvideo. Dieses trägt den Titel Fly und wurde in Österreich, genauer gesagt im Nationalpark Hohe Tauern in der Gemeinde Krimml, gedreht. Eines können wir versprechen: Nicht nur der Name des Drehortes klingt nach Idylle und Natur pur.

Es ist schön zu sehen, dass es in unserer schnelllebigen und technischen Welt auch ohne Spezialeffekte geht, um ein Gefühl von Heimat und Geborgenheit zu transportieren. Wer sich dieses Musikvideo anschaut, bekommt sofort Lust auf einen Trip in beziehungsweise durch die Berge. Warum? Weil es sich auf das besinnt, was die Natur uns geschenkt hat – wir müssen es einfach nur sehen (wollen).

Jetzt downloaden: Fly von Florian Christl

Ein Klavier inmitten einer Berglandschaft

So unwirklich ein Klavier inmitten eines Tals im ersten Moment wirken mag, so sehr passt es bei genauerem Hinsehen in das Gesamtbild. Schließlich stellt es weder sich noch den Pianisten in den Vordergrund, es stört nicht, sondern unterwirft sich vielmehr der Schönheit der Natur. Mehr noch: Dem talentierten Pianisten aus der Oberpfalz ist es gelungen, die Romatik mit Hilfe der richtigen Klänge so einzufangen, dass wir am liebsten sofort unsere Koffer packen würden. In unserem Kopf heben wir passend zum Songtitel Fly ab – in eine paradiesische Welt. Aber eben NUR in unserem Kopf, denn es geht ja bekanntlich auch ohne Spezialeffekte …