Wurde versehentlich dieses Mega-Comeback der 8. Game of Thrones Staffel verraten?

Wurde versehentlich dieses Mega-Comeback der 8. Game of Thrones Staffel verraten?

Achtung, Spoiler! Für die einen ist es ein unbedachter Post bei Instagram, für die anderen womöglich ein riesiger Spoiler auf die 8. Game of Thrones Staffel, die leider nicht vor April 2019 starten wird. Doch was ist passiert?

Eines steht fest: GoT-Fans drehen gerade vollkommen durch, denn sie haben berechtigten Grund, auf ein Comeback con Rhaegar Targaryen zu hoffen. Darsteller Wilf Scolding postete nämlich ein Foto von sich vor dem Europa Hotel in Belfast, wo zahlreiche Schauspieler der Serie während der Dreharbeiten untergebracht sind.

Kurz darauf verschwand das Bild dann wieder von der Plattform – und die Spekulationen sind kaum zu stoppen.

Weitere Flashbacks in der 8. Gme of Thrones Staffel?

„More Flashbacks“ hieß es in der Bildunterschrift von Wilf Scoldings Insta-Pic. Wenn das mal nicht darauf hoffen lässt, dass wir in Form von Rückblenden mehr über den leiblichen Vater von Jon Snow erfahren: In der siebten Staffel von Game of Thrones gab es in einer Rückblende einen ersten Blick auf Rhaegar Targaryen. Dieser heiratete in einer geheimen Zeremonie Lyanna Stark. Damit wurde dann auch die langlebige Theorie bestätigt, dass Rhaegar in Wirklichkeit Jons Vater ist und Jon Snow dadurch zur Hälfte Targaryen und zur Hälfte Stark ist. Eines steht auf jeden Fall fest: Ob unbedachter Spoiler oder nicht, wir können es kaum bis April 2019 abwarten, ehe die 8. Game of Thrones Staffel endlich zu sehen ist!